Schön Sie zu treffen!

Bei unseren aktuellen Positionen war dieses Mal nicht das Richtige für Sie dabei?

Senden Sie uns doch trotzdem Ihre Unterlagen an office(at)die-personalberater.at. Wir halten unsere Augen gerne für Sie offen und informieren Sie bei interessanten Karriere-Möglichkeiten. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Bewerbungsunterlagen absolut vertraulich und geben diese auch nicht weiter, ohne dies vorher mit Ihnen abzustimmen.

Wir sehen uns als Ihren neutralen Gesprächspartner, wenn es um Ihre berufliche Entwicklung geht. 


Karriere-Tipp 16
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 25. APRIL 2018

Mit diesen Tipps überwinden Sie den einen oder anderen Durchhänger im Arbeitsalltag

  • Machen Sie eine Pause
  • Setzen Sie sich kleine und erreichbare Ziel
  • Belohnen Sie sich für Ihre Motivation
  • Erinnern Sie sich an das WARUM
  • Sorgen Sie für Ordnung
  • Gehen Sie an die frische Luft
  • Lächeln Sie den Durchhänger weg

Quelle: www.karrierebibel.de/durchhaenger/

 

Karriere-Tipp 15
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 18. APRIL 2018

Mitarbeiterführung: Fehler und Tipps, wie es besser geht

Fehler: Es wird zu viel kontrolliert.
Zeigen Sie den Mitarbeitern, dass Sie Ihnen vertrauen. Fördern Sie Eigeninitiative!

Fehler: Es wird zu wenig Feedback gegeben.
Schaffen Sie die Möglichkeit für regelmäßiges Feedback.

Fehler: Es werden keine Konflikte gelöst.
Hören Sie sich beide Seiten an, versuchen Sie zu vermitteln und sorgen Sie für eine Aussprache - auch wenn die Zeit knapp ist.

Fehler: Zum einen Ohr rein, zum anderen wieder raus.
Nehmen Sie sich Zeit für die Anliegen der Mitarbeiter und ziehen Sie Konsequenzen daraus. Auch Emotionen sollten Platz haben!

Quelle: www.arbeits-abc.de/fuehrungsfehler/

 

Karriere-Tipp 14
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 11. APRIL 2018

GROW-Modell - Gespräche besser führen

Das Coaching-Tool „GROW-Modell“ von Whitmore bietet oft eine wertvolle Hilfestellung für 4-Augengespräche bzw. auch zur Vorbereitung von Sitzungen/Verhandlungen.

GOAL - Definition von Zielen
REALITY - Realitätsprüfung zur Feststellung der aktuellen Situation
OPTIONS - Optionen und Handlungsalternativen
WHAT, WHEN, WHO, WILL - Was wird wann von wem getan?

Quelle: https://www.coaching-tools.de/freie-tools/grow-modell-zur-gestaltung-von-coaching-sitzungen.html

 

Karriere-Tipp 13
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 04. APRIL 2018

Wie dein Jobglück ruiniert wird - DIE 5 KARRIEREKILLER

  • Du denkst, ein Jobwechsel sei das Allheilmittel
  • Du hältst nicht lange genug durch
  • Du hast nur die anderen im Blick, aber nicht dich selbst
  • Du bist nicht ehrlich zu dir selbst
  • Du schaust nicht über den Tellerrand und lernst nichts Neues

Tappe auf keinen Fall in die Fallen dieser Karrierekiller - mach dir noch einmal Gedanken über deine jetzige Aufgabe!

Quelle: https://www.karriere.at/blog/karriere-im-weg-stehen.html

 

Karriere-Tipp 12
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 28. MÄRZ 2018

6  Gründe warum EMOTIONALE INTELLIGENZ so wichtig ist

  • Sie fällen bessere Entscheidungen
  • Sie können gut mit Stresssituationen umgehen
  • Sie können gut zuhören
  • Sie können gut im Team arbeiten
  • Sie sind mitfühlend
  • Sie stellen ein positives Beispiel für andere dar

Quelle: http://www.businessinsider.de/sieben-gruende-weshalb-emotionale-intelligenz-zu-den-wichtigsten-eigenschaften-jedes-mitarbeiters-gehoert-2016-11

 

Karriere-Tipp 11
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 21. MÄRZ 2018

EMOTIONALE INTELLIGENZ

… beschreibt die Fähigkeit, die eigenen und fremden Gefühle (korrekt) wahrzunehmen, diese zu verstehen und zu beeinflussen.

Der Begriff gewinnt auch in den Human-Resources-Abteilungen immer mehr an Bedeutung.

Nach Daniel Goleman setzt sich der Begriff aus folgenden Kompetenzen zusammen:

  • Selbstwahrnehmung
  • Selbstregulierung
  • Motivation
  • Empathie
  • Soziale Kompetenz

Warum diese Fähigkeiten so wichtig im Job sind - schau nächste Woche wieder bei uns vorbei!

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Emotionale_Intelligenz
https://www.berufsstrategie.de/bewerbung-karriere-soft-skills/emotionale-intelligenz.php

 

Karriere-Tipp 10
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 14. MÄRZ 2018

WORK-LIFE-BALANCE

Hier ein paar Tipps, die DU dir wieder einmal vor Augen führen solltest, um eine optimale Work-Life-Balance zu erreichen…

  • Stress ist normal!Konzentriere dich auf das Wesentliche
  • Halte Ordnung
  • Erledige unangenehme Dinge zuerst
  • Vereinbare Termine mit dir selbst
  • Esse bewusst und bewege dich
  • Triff dich mit Freunden
  • Setze Ziele und nimm dir nicht zu viel vor
  • Traue dich zu delegieren und schlussendlich
  • mit einem Lächeln geht vieles leichter :)

Quelle: https://www.jobabc.at/karriereabc/arbeit-leben/tipps-fuer-eine-ausgewogene-work-life-balance_bm
https://www.gesundheit.de/familie/freizeit-und-zuhause/work-life-balance-tipps

 

Karriere-Tipp 9
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 07. MÄRZ 2018

TOP 10 Tipps für konstruktives Feedback

Gute Vorbereitung
Das Ziel des Gespräches sollte vor Beginn bereits bekannt sein

Vertrauen einflößen
Vermittele der Person, dass du ihr vertraust und ihr eine Hilfestellung anbieten möchtest!

Kündige das Feedback an
Kommuniziere im Vorhinein, dass du der Person ein konstruktives Feedback geben möchtest!

Zeit und Ort müssen passen
Die Rückmeldung sollte zeitnah sowie in einer angenehmen, vertrauensvollen Umgebung stattfinden!

Mit einer Frage starten

Es ist ratsam mit einer Frage zu starten - z.B. „Was denkst du, wie deine Präsentation vorhin angekommen ist?”.

Klar und deutlich

Rede nicht lange um den heißen Brei herum!

Konkret sein

Das Feedback muss sich auf das Verhalten beziehen und niemals auf die Person.

Sinnvoll

Sprich nur Dinge an, bei denen eine Verhaltensänderung auch realistisch ist.

Bereitschaft des Empfängers

Vergewissere dich, ob die auch Botschaft angekommen ist!

Wertschätzung zeigen
Unterstreiche zum Schluss, dass du es nur es nur gut mit dem Feedback meinst!

Quelle: https://www.hafawo.at/selbstmanagement-motivation/die-top-10-tipps-fur-konstruktives-feedback/

 

Karriere-Tipp 8
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 28. FEBRUAR 2018

Hier ein paar Tipps, wie Sie Vorurteile im Bewerbungsgespräch reduzieren können

  • Lassen Sie sich nicht durch Meinungen von Ihren Kolleg/innen beeinflussen - machen Sie sich zuerst selbst ein Bild!
  • Erstellen Sie einen strukturierten Fragekatalog der als Standard für alle Interviews gilt. Achten Sie auch auf die gleiche Reihenfolge der Fragen.
  • Notieren Sie sich den ersten Eindruck. Stellen Sie dann eine oder mehrere Fragen, die dem ersten Eindruck widersprechen.
  • Bewertung der Interviews sollte möglichst zeitnah an das Gespräch folgen.
  • Reflektieren Sie Ihre Beurteilung mit anderen Kolleg/innen. Achten Sie darauf, ob Sie eine gewissen Personengruppe präferieren.
  • Führen Sie das Interview im Team oder zumindest mit einer zweiten Person durch.
  • Lassen Sie ein Mitglied des Recruiting-Teams den/die Kandidat/in telefonisch interviewen - die Bewertung wird nicht durch Gesten, Mimik oder andere Äußerlichkeiten beeinflusst.

Quelle: http://www.anti-bias.eu/anti-bias/bias-sensibles-personalmanagement/interviewer-bias/

 

Karriere-Tipp 7
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 21. FEBRUAR 2018

Unbewusste Vorurteile im Recruiting

Wir können uns noch so einprägen, dass wir unvoreingenommen und vorurteilsfrei an ein Job-Interview herangehen. Die „Unconscious Bias“ - kognitiven Verzerrungen - sind Denkmuster, die wir uns im Laufe des Lebens angeeignet haben und diese stehen einer „gerechten“ und guten Personalauswahl doch hin und wieder im Weg.

Das sind die häufigsten Interview Bias:

Status-quo-Bias: Hier orientieren wir uns an dem, was wir schon einmal wahrgenommen haben - z.B. der/die Kandidat/in kommt aus einem High-Profile-Unternehmen, daher muss sie bzw. er sehr gut sein.

Stereotypen: Bestimmte Attribute der Kandidat/innen werden mit Persönlichkeitsmerkmalen verknüpft, wie z.B. Frauen sind nicht für Technik geeignet.

Der erste Eindruck: Dieser entscheidet oft über das endgültige Ergebnis des Einstellungsgespräches.

Ähnlichkeits- Bias: Wir tendieren dazu, uns Menschen auszusuchen, die uns ähnlich sind (z.B. die gleiche Schule besucht haben).

Halo-Effekt: Wir lassen uns von Äußerlichkeiten blenden, z.B. wirkt ein Mann attraktiv und sympathisch, neigen wir dazu, ihm hohe Kompetenz zuzusprechen.

Rapid Cultural Fit: Der Kandidat wird zum Bewerbungsgespräch eingeladen und nach einigen Fragen stellt man diesen bereits ein, weil die „Chemie“ passt.

Bestätigungsfehler: Wir nehmen nur Informationen auf, die in unser Weltbild passen - den Rest blenden wir einfach aus.

Nächste Woche geben wir ein paar Tipps, wie wir diesen Interview Bias entgegenwirken können.

Quelle: http://www.anti-bias.eu/anti-bias/bias-sensibles-personalmanagement/interviewer-bias/

 

Karriere-Tipp 6
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 14. FEBRUAR 2018

Wer diese Frage schnell beantworten kann, verfügt vermutlich über Talent!

Die Lieblingsfrage von PayPal-Manager Derek Hann im Vorstellungsgespräch lautet: "Was hast du diese Woche gelernt - und wie wendest du es an?"

Na - fällt ihnen spontan schon etwas ein? Uns übrigens nicht sofort!

Mit dieser Frage will der Manager herausfinden, ob jemand DIE eine Fähigkeit hat, die die besten MitarbeiterInnen mitbringen sollten. Was steckt dahinter? Hinter dieser Frage verbirgt sich eine Grundhaltung: MitarbeiterInnen, die diese Frage schnell und eindeutig beantworten können, sind in der Lage, ständig dazuzulernen und das neue Wissen direkt anzuwenden. Und das ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor, so Hann.

Quelle: http://www.businessinsider.de/paypal-manager-fragt-alle-bewerber-was-sie-diese-woche-gelernt-haben-2017-10

 

Karriere-Tipp 5
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 07. FEBRUAR 2018

Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an!

Man kann das jetzt glauben oder auch nicht. Bei einer Talentworks-Studie zeigte sich jedoch: Die Uhrzeit, wann eine Bewerbung beim Personaler im Mail-Eingang landet, hat erheblichen Einfluss auf den Bewerbungserfolg.

Danach ist die beste Zeit für das Absenden der Bewerbungsunterlagen zwischen 6 und 10 Uhr morgens. Die Wahrscheinlichkeit für eine Einladung zum Vorstellungsgespräch liege dann bei 13 % - übrigens der Höchstwert. In der Zeit um 12:30 Uhr liegt die Wahrscheinlichkeit nur noch bei 11 %, nach 16 Uhr laut der Studie nur noch bei 5 %. Und ganz schlecht sieht es nach 19 Uhr aus: 3 % Erfolgschancen.

Warum ist das so? Wenn die Bewerbung per Mail morgens eintrifft, steht sie ganz oben im Maileingang des Personalers - also maximale Sichtbarkeit. Wird sie dagegen abends versendet und trudeln danach noch mehr Mails ein, geht die Bewerbung zunehmend unter.

Natürlich müssen Sie hier die direkte und persönliche E-Mail-Adresse des Personalers kennen!

Quelle: https://talent.works/blog/2017/10/19/youre-5x-more-likely-to-get-job-interview-if-you-apply-by-10am/ 

 

Karriere-Tipp 4
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 31. JANUAR 2018

Future Skills 2020

Diese sechs Faktoren prägen in den nächsten Jahren massiv unsere Arbeitswelt und Arbeitsbedingungen:

  • Hohe Lebenserwartung
  • Smart Systems
  • Computer und Sensoren
  • Neue Kommunikationswege
  • Neue Organisationsformen
  • Globale Vernetzung

Die TOP10 Skills, die wir somit im Jahr 2020 brauchen:

  • Lösen komplexer Probleme
  • Kritisches Denken
  • Kreativität
  • Personalmanagement
  • Teamkoordination
  • Emotionale Intelligenz
  • Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • Dienstleistungsmentalität
  • Verhandlungsgeschick
  • Flexibilität im Denken

Quelle: http://www.top10onlinecolleges.org/work-skills-2020/

 

Karriere-Tipp 3
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 24. JANUAR 2018

Trendberufe 2018

Nach Einschätzungen des Gehaltsportal www.gehalt.de wird sich in naher Zukunft auf dem Arbeitsmarkt einiges ändern. Wir stellen Ihnen die fünf Jobs vor, die 2018 im Trend liegen:

  • Der Natur zuliebe: Der Umwelttechniker
  • Der Traditionsberuf im Wandel: Der Hörakustiker
  • E-Commerce auf dem Vormarsch: Der Category Manager
  • Bauplanung auf neuem Niveau: Der BIM-Manager (BIM - Building Information Modeling)
  • Die Revolution in der Luft mitgestalten: Der Drohnen-Pilot

Quelle: https://www.gehalt.de/news/trendberufe-2018

 

Karriere-Tipp 2
KATHAN & SEPP GMBH - MITTWOCH, 17. JANUAR 2018

Neues Jahr - neues GLÜCK!

Eine allgemeine Formel für GLÜCK gibt es nicht - dennoch zeigt Robert Half in seiner Studie sechs Faktoren auf, die Freude und positive Emotionen am Arbeitsplatz fördern:

  • Der RICHTIGE Job - der Mitarbeiter sollte zum Unternehmen passen 
  • Mehr Verantwortung 
  • Ehrliche Wertschätzung 
  • Interessante und sinnstiftende Aufgaben 
  • Fairness und Respekt 
  • Positive Beziehungen am Arbeitsplatz

Stimmen Sie hier zu?

Quelle: https://www.roberthalf.de/blog/mitarbeiterzufriedenheit-6-faktoren-fuer-mehr-freude-im-job

 

Karriere-Tipp 1
KATHAN & SEPP GMBH - Donnerstag, 11. JANUAR 2018

7 Dinge, die erfolgreiche Menschen vor 7.30 Uhr erledigen

  • Sie stehen früh auf
  • Sie trinken gleich nach dem Aufwachen Wasser, mit einem Spritzer Zitrone
  • Sie treiben Sport - und das regelmäßig
  • Sie bereiten sich ein gutes Frühstück zu und lesen dabei keine Mails
  • Sie meditieren - das steigert die Konzentration und die emotionale Intelligenz
  • Sie schreiben Ihre Pläne und Ziele für den Tag auf
  • Sie können klar NEIN sagen und vermeiden Floskeln wie „ich bin mir nicht sicher“ oder „ich denke ich kann das nicht“

Quelle: www.forbes.com | 7 Things Wildly Successful People Do Before 7:30 a.m.